Wann:
18. September 2014 um 18:00 – 20:15
2014-09-18T18:00:00+02:00
2014-09-18T20:15:00+02:00
Wo:
Eden Hotel Wolff
Arnulfstraße 4
80335 München
Deutschland
Preis:
50.00 € (Nichtmitglieder)
Kontakt:
Rosily Eisenhofer,
+49 (0)89 452 08 43-0

65. Treffen des DGPharMed-Arbeitskreises Bayern

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für die pharmazeutische Industrie ist es heutzutage nicht mehr alleinig wichtig, die Hürde der Arzneimittelzulassung bei BfArM, EMA etc. erfolgreich zu meistern. Für viele Länder gibt es bereits seit Jahren zusätzlich die politisch auferlegten Preisfestlegungen zwischen den Kostenträgern und der Pharma-Industrie. Spätestens seit der Reform von 2011 spürt die forschende Pharmaindustrie infolge AMNOG, dass auch in Deutschland für Neuprodukte die Preisgestaltung überprüft wird. Angesichts deutlich angewachsener Jahrestherapiekosten für neue Arzneimittel musste die Politik handeln.
Eine im Bereich des Healthcare Managements sehr erfahrene Referentin, die schon mehrere Unternehmen auf dem steinigen Weg der Preisfestlegungen erfolgreich begleitet hat, erläutert das deutsche Gesundheitssystem und berichtet uns von ihren Erfahrungen und Kenntnissen.

Ich freue mich auf einen spannenden Abend und auf Ihre Teilnahme! Und nutzen Sie Ihre Chance für „Networking“ bei einem Ausklang des Abends in den hoteleigenen „Zirbelstuben“.

Dr. med. Horst Langenbahn
Leiter des DGPharMed-AK Bayern

 

Einführung:
Dr. med. Horst Langenbahn,
MedPharmTec GmbH, München
Finanzvorstand der DGPharMed, Leiter des Arbeitskreises Bayern

1. Vortrag:
„Wie funktioniert unser Gesundheitssystem?“

– Eine Einführung mit Zahlen, Daten und Fakten
Ute Lichte, Apothekerin & Senior Consultant
jobelius solutions in health care, Troisdorf

2. Vortrag:
„Die deutschen Wege zur Preisregulierung im Arzneimittelmarkt“
– Von Rabattverträgen bis zu den Auswirkungen von AMNOG, u. a. auf die KliFo
Ute Lichte, Apothekerin & Senior Consultant (infolge Verhinderung v. Dr. K. Thiele)
jobelius solutions in health care, Troisdorf

Zeit:
Donnerstag, 18. September 2014 um 18:00 Uhr s.t. (bis ca. 20:15 Uhr)
Get-together und Registrierung: ab 17:00 Uhr
In der Pause stehen Getränke zur Verfügung.

Tagungsort:
Eden Hotel Wolff, Arnulfstraße 4, 80335 München
(gegenüber vom Hauptbahnhof)

 

Als gemeinnütziger Verein kann die DGPharMed die Teilnahme für Mitglieder kostenlos anbieten. Gäste sind willkommen und zahlen 50,00 € als Teilnahmepauschale vor Ort oder per Überweisung bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn. (Konto der DGPharMed: IBAN DE83 3007 0024 0832 0665, BIC DEUTDEDBDUE, Deutsche Bank / Angabe des Teilnehmers!). Der Kostenbeitrag gilt auch für Nichtmitglieder, die in Vertretung von Mitgliedern kommen. Anmeldungen werden nicht bestätigt. Wir bitten wegen der Registrierung vor Ort um frühzeitiges Erscheinen.

Anmeldebogen als PDF herunterladen (233 KB)

KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG
© Copyright 2021 DGPharMed



Wenn Sie noch gar kein Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Pharmazeutische Medizin e.V. sind, hätten wir folgendes Angebot für Sie:

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie von einer kostenfreien Mitgliedschaft bis Ende des Jahres.